Ärzteblatt

Die aktuellsten Meldungen aus Gesundheitspolitik und Medizin.
  1. Berlin – Für vollständig Geimpfte und von Corona Genesene werden die Pandemieregeln gelockert. Einen Tag nach dem Bundestag passierte die entsprechende Verordnung heute auch den Bundesrat. Wenn sie nun zügig im Bundesgesetzblatt veröffentlicht wird,... [weiter lesen]
  2. Berlin – Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat den gestrigen Beschluss von Bund und Ländern verteidigt, das festgelegte Intervall von zwölf Wochen zwischen der Erst- und Zweitimpfung des Coronavakzins von Astrazeneca aufzuheben. Damit ist... [weiter lesen]
  3. Berlin – Auf Geduld und vorsichtige Öffnungsschritte dringt der Präsident des Robert-Koch-Instituts (RKI), Lothar Wieler. Zwar gebe es Fortschritte bei der Coronapandemiebekämpfung, dennoch blieben noch Maßnahmen zur Kontaktreduktion und die... [weiter lesen]
  4. Berlin – Die Bundesregierung steht einer Freigabe von Impfstoffpatenten skeptisch gegenüber. Hauptthema sei nicht die Frage von Patenten, sondern von Produktionskapazitäten, erklärte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) heute in der... [weiter lesen]
  5. Berlin – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat an die Staatengemeinschaft appelliert, schnell und solidarisch gegen den Klimawandel vorzugehen. Merkel warb dabei zum Auftakt der Ministergespräche im Rahmen des 12. Petersberger Klimadialogs für... [weiter lesen]
  6. Berlin – Kinder und Jugendliche in schwierigen Lebensverhältnissen sollen künftig besser geschützt werden. Der Bundesrat billigte heute eine umfassende Reform des Kinder- und Jugendschutzes, von der vor allem junge Menschen in Heimen, in schwierigen... [weiter lesen]
  7. Mainz – Mit verschiedenen Maßnahmen will die neue Koalition in Rheinland-Pfalz aus SPD, Grünen und FDP die Gesundheitsversorgung in den nächsten Jahren sichern und stärken. So sieht der Koalitionsentwurf unter anderem höhere Investitionsfördermittel... [weiter lesen]
  8. Berlin – Intergeschlechtliche Kinder, die nicht eindeutig weiblich oder männlich sind, sollen künftig vor unnötigen Behandlungen an ihren Geschlechtsmerkmalen bewahrt werden. Operationen, die nur das Ziel haben, das körperliche Erscheinungsbild des... [weiter lesen]

Über uns

  • DAK-VRV - was wir sind

    Was wir sind

    Wir sind eine Versicherten- und Rentnervereinigung (VRV), die sich seit 1977 in der Selbstverwaltung der Gesetzlichen Kranken- und Rentenversicherung engagiert. Es ist unsere Aufgabe, für weiterlesen
  • DAK-VRV zur Sozialwahl

    Selbstverwaltung? Was ist das?

    Was kann sie, was darf sie, wozu braucht man sie? Selbstverwaltung unterstützt eine sinnvolle Weiterentwicklung des Leistungsangebots der Gesetzlichen Kranken- und Rentenversicherung. Sie kontrolliert die weiterlesen
  • DAK-VRV - was wir wollen

    Was wir wollen

    Wir, die DAK-VRV als Versicherten- und Rentnervereinigung (VRV) wollen die qualitativ hochwertige medizinische Versorgung der Versicherten in der Gesetzlichen Krankenversicherung erhalten, weiterentwickeln und Leistungsangebote durch weiterlesen
  • DAK-VRV - was wir tun

    Was wir tun

    DAK-VRV e.V. nimmt als Versicherten- und Rentnervereinigung (VRV) an den Sozialwahlen teil um die Interessen der Versicherten und unserer Mitglieder zu vertreten. Durch unseren Erfolg weiterlesen
  • 1